Mitglied

Gründungs-Mitglied

Rassestandart BGS

FCI-Rassestandard Nr. 217
BAYERISCHER GEBRIGSSCHWEISSHUND
Ursprung: Deutschland
Datum der Publikation des Originalstandards: 01.04.1996
Verwendung: Schweisshund
Klassifikation FCI
Gruppe 6, Laufhunde und Schweisshunde
Sektion 2, Schweisshunde, mit Arbeitsprüfung

Allgemeines Erscheinungsbild
Ein insgesamt harmonischer, leichterer, sehr beweglicher und muskulöser, mittel­grosser Hund. Der Körper ist etwas länger als hoch, hinten etwas überhöht; steht auf nicht zu hohen Läufen. Der Kopf wird waagerecht oder etwas aufgerichtet, die Rute waagerecht oder schräg abwärts getragen.

Verhalten / Charakter (Wesen)
Ruhig und ausgeglichen; anhänglich gegenüber seinem Besitzer, zurückhaltend gegenüber Fremden. Gefordert wird ein in sich gefestigter, selbstsicherer, unerschrockener und leichtführiger Hund, der weder scheu noch aggressiv ist.

Den FCI Standard 217 finden sie unter Downloads